Herr, schmeiß Hirn vom Himmel! Digitalisierung in Friedrichshafen scheitert auch an der Inkompetenz der Stadtverwaltung. Wer gibt der Stadt Nachhilfe?

Südkurier: „Da es in den Klassenzimmern kein offenes WLAN gibt, können die bestellten Tablets auch nicht dort ausprobiert und genutzt werden. Die Stadt sieht das als nicht nötig an: ‚Die Tablets sind zum Einsatz im häuslichen Umfeld der Schüler und nicht in den Schulen vorgesehen, weshalb ein WLAN für den Einsatz der iPads des Sofortausstattungsprogramms nicht erforderlich ist.‘“

Inkompetenz allenthalben. Da kauft die Stadt 647 Tablets für 440 000 Euro Steuergeld, will sie aber im Schulunterricht gar nicht einsetzen!!?? So viel Doofheit, so viel Geldverschwendung schreit gen Himmel! Wieso brauchen die Kids zu Hause Tablets? Warum reichen da nicht die üblichen Desktop- PCs? Man fasst es nicht.

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/friedrichshafen/digitalisierung-an-schulen-am-geld-liegt-es-nicht-dass-nichts-voran-geht;art372474,10661251

Hinterlasse eine Antwort