GEW-Vorsitzende Marlis Tepe beschwert sich über Lehrerbashing und schafft die Abkehr von alten GEW- Fehlern nicht

Tepe: „Ich beobachte mit einiger Sorge, dass die Lehrerinnen und Lehrer zu Beginn der Krise stark wertgeschätzt wurden, aber inzwischen von vielen Seiten richtiggehend gebasht werden.“ Nach dem Versagen beim digitalen Präsenz- und Fernunterricht ist das wohl kein Wunder, und weiterlesen

Wer nicht weiß, wie er digitale Medien einsetzen soll, wird sie auch nicht einsetzen

Eine Hauptbarriere gegen die Digitalisierung des Schulunterrichts – neben dem Überdruss an der nervigen Reformdauerschleife in der Schule – wird in der aktuellen Diskussion völlig übersehen, nämlich die nicht vorhandenen oder falschen inhaltlichen Konzeptionen von digitalem Unterricht. Wer nicht weiß, weiterlesen

Verbände fordern plötzlich Grunddigitalisierung der Schule

Der Verein für Gemeinschaftsschulen, der Berufsschullehrer Verband, die Bildungsgewerkschaft GEW, der Grundschule Verband und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) fordern eine Grunddigitalisierung der Schule. Das ist löblich. Nur, wo waren sie denn bisher? Carsten Reese, der oberste Elternvertreter in weiterlesen

DIGITALISIERUNG DER SCHULEN DURCH SODIX: DER NÄCHSTE SCHUSS DANEBEN

Weil die Coronakrise die Digitalisierung der Schulen jetzt in den Fokus gerückt hat, wird die Politik aktiv, und zwar wie immer hektisch. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: „‚Die Länder haben nach unserer Zusage rasch ein länderübergreifendes Projekt zur Entwicklung und Inbetriebnahme eines weiterlesen

CORONAKRISE BRINGT INS ÖFFENTLICHE BEWUSSTSEIN, WAS DIE WENIGEN DIGITAL INTERESSIERTEN LEHRKRÄFTE SCHON LÄNGST WUSSTEN

Nämlich: 1. Die Unterrichtsplattform Moodle ist „ein ‚Krückstock’, komplex und schwer zu bedienen“, sagt Direktor Matthias Wagner-Uhl, Sprecher des Verbandes der Gesamtschulen völlig zurecht. Es handelt sich um ein extrem unintuitives Teil, aber es wurde damals vom Ministerium gepusht, weil weiterlesen

SCHULSCHLIESSUNGEN WEGEN CORONA- VIRUS: JETZT RÄCHT SICH DIE FEHLENDE DIGITALISIERUNG DES UNTERRICHTS

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE): „Jetzt rächt sich, dass sich in Deutschland bei der Digitalisierung der Schulen so lange nichts richtig bewegt hat.“ (Unter 08:51 Uhr) Wohl wahr. Seit einem Vierteljahrhundert im noch keine schlüssigen Konzepte. Selbst wenn vereinzelt weiterlesen

Baden-Württemberg: Das Geld aus dem Digitalpakt fließt, aber die Bedingungen stimmen nicht

Die Schwäbische Zeitung berichtet: „Keine Schule soll zu kurz kommen. [...] Um überhaupt Geld beantragen zu können, gibt es zwei Bedingungen. Erstens: Jede Schule braucht ein pädagogisches Konzept zum Einsatz digitaler Technik. Die Medienzentren des Landes und der Kreise helfen weiterlesen