Positivbeispiel: Eine Grundschule, die sich wegen Corona digital auf den Weg gemacht hat

Es gibt Schulen, die vom Schulträger technisch ausreichend ausgestattet wurden und sich pädagogisch durchgebissen haben. Gut gemacht. Der Königsweg müsste aber die Fortbildung von oben sein. Its learning hat schon im November 2020 den Zuschlag erhalten. Wo ist die Übungsplattform? weiterlesen

Erst 2 Prozent der Gelder aus dem Digitalpakt angekommen. Ursache falsche Implementierungspolitik

+++ ERST 2 PROZENT DER GELDER AUS DEM DIGITALPAKT ANGEKOMMEN. URSACHE: FALSCHE IMPLEMENTIERUNGSPOLITIK +++ Gerade in der Pandemie hätte das digitale Lernen besondere Priorität haben müssen, trotzdem seien bundesweit erst 2 Prozent der Gelder aus dem Digitalpakt angekommen, moniert die weiterlesen

Digitalisierung der Schule mit der FDP: viel Technik, viel Geld, kein pädagogisches Konzept

Das liest sich dann so: Die FDP will „an allen Bildungseinrichtungen die Entwicklung digitaler Lehr- und Lernkonzepte wie Blended Learning, Web Based Trainings, Massive Open Online Courses bis hin zu Serious Games sowie Virtual und Augmented Reality fördern.“ (Landtagswahlprogramm 2021 weiterlesen

Land Baden- Württemberg gibt 65 Millionen Euro für 150.000 Laptops oder Tablets für Lehrkräfte an Schulen aus

Ob das ganze Geld reicht, um alle Lehrer auszustatten und die Geräte auch einzurichten, ist dabei ungewiss. Aber Norbert Brugger, Dezernent vom baden-württembergischen Städtetag: „Jetzt statten wir mal aus und sehen, wie es weitergeht.“ (SchwäZ) Man hat‘s ja. Es steht weiterlesen

its learning hat als Lernplattform für die Schulen Baden- Württembergs den Zuschlag erhalten. Jetzt sollten 5 Sofortmaßnahmen ergriffen werden.

„Im Herbst 2019 hat das Kultusministerium eine europaweite Ausschreibung für ein Lernmanagementsystem als Teil der Digitalen Bildungsplattform gestartet. Dieses Ausschreibungsverfahren ist seit Mitte November abgeschlossen, die Frist für einen Einspruch abgelaufen. Den Zuschlag hat itslearning erhalten und kann nun als weiterlesen

Digitalversagen auch in bayerischen Schulen. Die Priorität der Digitalisierung des Schulunterrichts wird gar nicht erkannt.

Nach nunmehr fast einem Jahr Corona- Pandemie hat auch die bayerische Kultusbürokratie ganz wie die baden- württembergische die Digitalisierung des Präsenz- und Fernunterrichts immer noch nicht geschafft. Nicht einmal die einfachsten Serverkapazitäten stehen zur Verfügung. Stattdessen ist jetzt absehbar, dass weiterlesen