Neue Kultusministerin in Baden- Württemberg: Theresa Schopper (Bündnis 90 / Die Grünen)

Ihr Studium der Soziologie, Psychologie und Kriminologie und ihre Zuständigkeit im Staatsministerium für die politische Koordination machen sie als Kultusministerin besonders geeignet. Sie bringt die zentrale Aufgabe der Digitalisierung der Schule in Coronazeiten sicher kompetent und mit Riesenschritten voran. Jetzt weiterlesen

Ärztetag sieht “Recht auf Bildung” nur mit Impfung gesichert

Es gibt eine bessere Lösung: regelmäßige Tests, um die Infizierten herauszufiltern. Die Gesunden werden dann ohne Wechselunterricht ganz normal im Präsenzunterricht unterrichtet, egal ob geimpft oder nicht. Könnte man alles schon realisieren, aber es ist eben Deutschland, wo bekanntlich nix weiterlesen

Nächste Pleite bei der Digitalisierung der Schulen in Baden-Württemberg: Hochschulnetz BelWü fällt als Anbieter für Schulen weg

Die Webauftritte von mehr als 2000 Schulen werden eingestellt, die Schulen sollen für dieses selbstständig neue Anbieter suchen. E- Mail- Dienste und die veraltete Lernplattform Moodle bleiben und sollen auf eine zentrale Lernplattform verlagert werden. Jetzt muss Schluss sein mit weiterlesen

Bildungsverbände im Südwesten machen Front gegen Microsoft- Produkte an den Schulen Baden- Württembergs

Es geht dabei vor allem um den Datenschutz bei kommerzieller Software. Das Bündnis setzt sich aus Lehrern, Schülern, Eltern und IT-Experten sowie wichtigen Verbänden im Südwesten zusammen, darunter Landesschülerbeirat und Landeselternbeirat, die Bildungsgewerkschaft GEW, der Realschullehrerverband sowie der Philologenverband. Auch weiterlesen

Eckpunkte von Grün- Schwarz in Baden- Württemberg zur Bildung: Von “besonders herausfordernder Schülerschaft” bis zu “sozialindexbasierter Ressourcenzuweisung”

- Grundsätzlich soll sich am Schulsystem in den kommenden fünf Jahren nichts grundlegend ändern. Der Murks aus Gemeinschaftsschulen, Inklusion, Disziplinlosigkeit, misslungener Integration, Beschulung noch nicht beschulbarer Schüler und „Wir- nehmen- alle- mit“- Pädagogik bleibt also bestehen. Ein Programm, das noch weiterlesen

10- Punkte- Plan des Landeselternbeirats Baden- Württemberg für sicheren Unterricht

Was mich wundert: Zwar werden zurecht erheblich nachzubessernde Mindest-Qualitätsstandards und zugelassene Verfahrensvorschläge für handlungssicheren Hybridunterricht für den Fernunterricht gefordert, aber keine sofortige verpflichtende Fortbildung für Lehrkräfte für die Digitalisierung des Unterrichts und den Umgang mit der Lernplattform its learning, die weiterlesen

Leistet sich Baden- Württemberg inzwischen tatsächlich 3 Lernplattformen?

Nachdem die Lernplattform „ella“ 2018 krachend gescheitert war, einigte man sich darauf, „ella“ im zweiten Anlauf in Komoponenten entwickeln zu wollen. Daneben bestand und besteht die Lernplattform „moodle“, die durch „ella“ ersetzt werden sollte, aber deren Kapazitäten während der Coronakrise weiterlesen

Land Baden- Württemberg gibt 65 Millionen Euro für 150.000 Laptops oder Tablets für Lehrkräfte an Schulen aus

Ob das ganze Geld reicht, um alle Lehrer auszustatten und die Geräte auch einzurichten, ist dabei ungewiss. Aber Norbert Brugger, Dezernent vom baden-württembergischen Städtetag: „Jetzt statten wir mal aus und sehen, wie es weitergeht.“ (SchwäZ) Man hat‘s ja. Es steht weiterlesen