Neuzeit

Jakob Fugger der Reiche (1459 – 1525 n.Chr.)
Bildnis von Albrecht Dürer
Bildnachweis Vergrößerung

Um 1500 treffen viele Entwicklungen zusammen, die in der Summe das Mittelalter ablösen. In Italien entstehen Humanismus und Renaissance mit ihrer Orientierung an der Antike. Portugal, Spanien und die anderen Mächte am Atlantik steigen im Zeitalter der Entdeckungen zu großen Kolonialmächten auf, während das Mittelmeergebiet an Bedeutung für Europa verliert: Globalisierung! Die Missstände in der Kirche führen immer wieder zu Reformbewegungen, die schließlich in das Zeitalter der Reformation münden, die die Glaubenseinheit des Abendlandes beendet. Auf Gegenreformation un Glaubenskriege folgt der Absolutismus.

 

Folgende Themen gehören zur Neuzeit“:

Weitere Themen siehe  GESCHICHTE ALS DENKFACH – Das digitale Lehrbuch des Geschichtszentrums: Inhaltsverzeichnis

facebooktwittergoogleemail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>