Blog – Nostalgisches Erlebnis am Aufzug

Das Prachtstück
Bild: Geschichtszentrum

Neulich will ich in der Schule den Aufzug nach oben nehmen, und da, hoppla, kann das sein, die Aufzugtür öffnet sich und heraus kommt doch tatsächlich ein Videowagen, nein, nicht auf dem Weg zur Entsorgung, da sei schon der Heilige St. Bürocratius vor, sondern offensichtlich auf dem Weg zum Einsatz!

Wurde da etwa digitales Material auf Viodeokassetten überspielt? Oder haben die Videos doch einen leichten Farbstich? Ich habe neulich einen Schrank voller privater Videos entsorgt und komme ins Grübeln.

Mal im Ernst: Seit die Kollegen seit 20 Jahren in puncto Einsatz Neuer Medien, sagen wir mal vorsichtig: gefühlt mehrheitlich überwiegend etwas – nun, tja, wie soll ich nur sagen? – sparsam geblieben sind, scheint der Medieneinsatz insgesamt, soweit es den Film betrifft, in den letzten Jahren etwas rückläufig gewesen zu sein. Jedenfalls sehe ich Videowagen relativ selten, und ich kenne auch Kollegen, die freimütig feststellen, dass sie früher häufiger Filme im Unterricht eingesetzt hätten.

Vielleich hängt es aber auch nur damit zusammen, dass die bisherige Ausstattung der Klassenräume mit Beamern suboptimal genannt werden könnte? Dann müsste es jetzt ja an unserer Schule medial wieder aufwärts gehen, denn die noch nicht ausgestatteten Klassenräume sollen nun doch tatsächlich nach und nach – sogar das städtische Schulamt regt sich, wenn es stimmt – Beamer erhalten, wenn ich richtig gehört habe. Dann hat der liebe Gott theoretisch vor den Medieneinsatz nicht länger den Schweiß gesetzt.

Aaaber: Soll man denn nun tatsächlich die Kassetten digitalisieren? Wie geht daaas denn? Und wie funktioniert ein Beamer?? Und wie geht das nochmal mit dem Computer??? Wenn die Fernbedienung fehlt, muss  ich dann eine Klettertour an die Decke machen? Bin ich dabei versichert? Das Leben ist voller Tücken!

Aber die Jungkollegen – es soll angeblich welche geben – und Jungkolleginnen sind ja bekanntlich computeraffin. Per aspera ad astra!
;-)

facebooktwittergoogleemail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>