MATHEMATIK LERNEN PER SKYPE. DIGITALE PIONIERE UND IHR IGNORANTES UMFELD

Eine Kollegin aus Wangen im Allgäu geht weiter, als lediglich Aufgaben digital zu verschicken und zu stellen. Sie macht Unterricht per Skype und ermöglicht so eine 1:1 – Kommunikation mit den Schülern, also ein Unterrichtsgespräch online. Das beweist, was alles jetzt schon möglich ist. Ausgezeichnet! Leider ist es ein Einzelfall., und die Teilnahme ist nicht einmal verpflichtend.

Wie es um die Kenntnisse zum digitalen Unterricht selbst in bildungspolitisch führenden Kreisen steht, zeigen die beiden folgenden Stellungnahmen:

Beispiel 1:

„Ralf Stoll, Landesvorsitzender des Philologenverband, bemängelt zwar, dass eine ‚flächendeckende Möglichkeit für klassenweise Videokonferenzen’ fehle. Wäre eine solche Möglichkeit aber gegeben, sei ‚trotz Schülern zu Hause fast ein normaler Unterricht möglich‘.“ (SchwäZ)

Der Mann hat offenbar noch nichts von Webinar- Software gehört. Doch, technisch ist es möglich, siehe etwa Zoom.us, es fehlt nur die klare rechtliche und politische Unterstützung durch die Schulbehörden.

Beispiel 2:

„Aus dem bayerischen Kultusministerium heißt es dazu staatstragend, digitales Lernen leiste ‚einen sehr relevanten Beitrag zum Üben, Wiederholen und Vorbereiten auf Prüfungen‘.“ (SchwäZ)

Was ich immer sage: Die Kultusministerien haben selbst keinen Plan von digitalem Unterricht. Dessen Reduzierung auf Üben, Wiederholen und Vorbereiten auf Prüfungen zeigt, dass die Möglichkeiten und Notwendigkeiten, in Bayern etwa, noch immer nicht erkannt werden. Der digitale Unterricht muss Standard werden. Analog muss Ergänzung bleiben. Der Leitmedienwechsel ist überfällig

Was von den Kultusministerien bisher als notwendig angesehen wird, ist die Implementierung einer digitalen Infrastruktur in den Schulen, aber selbst die Anschaffung von Projektionsgeräten als einer deren zentralen Bestandteile wird nicht immer erfasst.

Digitales Entwicklungsland Deutschland.

Kostenlose Webinar- Software Zoom.us

https://www.zoom.us

Geschichtsunterricht digital
http://geschichtszentrum.de

https://www.schwaebische.de/sueden/baden-wuerttemberg_artikel,-so-funktioniert-unterricht-im-virtuellen-klassenzimmer-_arid,11204830.html

Hinterlasse eine Antwort