Kulturhighlight Raffael: Die Schule von Athen

Das Bild schlechthin für die bildliche Darstellung der Ideen der Renaissance ist “Die Schule von Athen” von Raffael von Urbino. Dort stehen keine Schulbänke, auch das Ambiente ist ungewöhnlich, v.a. aber gibt es nicht ganz gewöhnliches Personal, doch sieh selbst.

Grundinformation

Es handelt sich um ein Fresko des Malers Raffael von Urbino aus den Jahren 1510 und 1511 im Auftrag von Papst Julius II.

Es befindet sich in den Vatikanischen Palästen zu Rom in der “Stanza della Segnatura”. Eine Stanza ist ein Zimmer. Dessen Bezeichnung “della Segnatura” kommt daher, dass sich hier unter Vorsitz des Papstes das höchste Gericht des Heiligen Stuhles, die “Segnatura Gratiae et Iustitiae”, versammelte. Ursprünglich befanden sich hier eine Bibliothek bzw. ein Studierzimmer.

Und hier das Bild:

Bildnachweis | 1024 Pixel

  1. Aristoteles mehr
  2. Platon mehr
  3. Sokrates mehr
  4. Alkibiades oder Alexander der Große mehr
  5. Zenon von Kition mehr
  6. Epikur mehr
  7. Averroës mehr
  8. Pythagoras mehr
  9. Heraklit mehr
  10. Diogenes mehr
  11. Plotin mehr
  12. Ptolemäus mehr
  13. Raffael und Sodoma mehr

Aufgaben zum Fresko:

Ruine der Maxentius- bzw. Konstantinsbasilika in Rom
Maxentius und Konstantin waren römische Kaiser.
Anklicken für Vergrößerung
Bild: Geschichtszentrum
Vergrößerung

Erstelle ein Lösungsblatt, indem du das Bild und die folgenden Aufgaben in dein Textverarbeitungsprogramm kopierst und dann die Aufgaben löst. Die Aufgaben 1, 2 und 18 bilden die Kurzfassung des Lösungsblatts. Für die Lösung der Aufgaben zu den Personen musst du auf “mehr” klicken.

  1. Beschreibe das Bild: den Ort des Geschehens und was dort passiert. In den Nischen neben dem Durchgang befinden sich, vom Betrachter aus gesehen, rechts Athene, die Göttin der Wissenschaft, auf der Gegenseite Apollon, der Gott der Musen.
  2. Kopiere das nummerierte Verzeichnis der Personen in dein Lösungsblatt.
  3. Warum stehen Platon und Aristoteles im Mittelpunkt? Was bedeuten ihre Gesten?
  4. Wie kommt es dazu, dass in dem Gemälde Porträts vorkommen, z.B. das Porträt Leonardo da Vincis? Sieh nach unter “Heraklit”.
  5. Worin besteht die große Leistung des Sokrates? Woran kann man ihn äußerlich erkennen?
  6. Welche antike Philosophenschule begründet Zenon?
  7. Welche Haltung ist mit dem Begriff “Apatheia” gemeint? (Sieh nach unter “Zenon”.)
  8. War Epikur ein Genussmensch?
  9. Wie lautet der Satz des Pythagoras? Recherchiere.
  10. Was bedeutet Heraklits Aussage “panta rhei”?
  11. Weshalb hätte es Diogenes nicht gefallen, wie Raffael ihn auf diesem Fresko dargestellt hat? (Kleine Denkaufgabe, die Lösung steht nicht im Text.)
  12. Worin besteht die Bedeutung Plotins?
  13. Ptolemäus vertrat das “geozentrische Weltbild”. Was ist damit gemeint?
  14. Was bedeutet es, dass sich in der Renaissance Künstler wie Raffael im Bild selbst darstellen?
  15. Was bedeutet es, dass Raffael aus dem Bild heraus auf den Betrachter schaut?
  16. Welche berühmten Darstellungen befinden sich auf Raffaels Sixtinischer Madonna am unteren Bildrand?
  17. Wo treffen die gedachten verlängerten Linien des Fußbodens und des Gewölbeansatzes zusammen? Warum? Was bedeutet demnach der Begriff “Zentralperspektive”?
  18. Was will das Bild, wenn man es für sich allein betrachtet, aussagen?

Die Schule von Athen im Gesamtzusammenhang

——————————

Die folgenden Dateien gehören zum Thema “Humanismus und Renaissance”:

Humanismus
Renaissance
Kulturhighlight Raffael: Die Schule von Athen

Überblicksseite Neuzeit
Inhalte im Überblick

 

facebooktwittergoogleemail

5 Kommentare zu “Kulturhighlight Raffael: Die Schule von Athen

Hinterlasse einen Kommentar zu charlotte26 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>