KATJA SUDING (FDP): „IN DIGITALE SCHULBÜCHER INVESTIEREN“

Diese gibt es bereits, da braucht niemand auf die FDP zu warten. Leider sind sie alle völlig links oder linksliberal ausgerichtet. Auch formal sind nicht alle optimal auf die Endgeräte ausgerichtet. „Der Digitalpakt könnte jetzt viel wirksamer helfen, wenn Bund weiterlesen

MATHEMATIK LERNEN PER SKYPE. DIGITALE PIONIERE UND IHR IGNORANTES UMFELD

Eine Kollegin aus Wangen im Allgäu geht weiter, als lediglich Aufgaben digital zu verschicken und zu stellen. Sie macht Unterricht per Skype und ermöglicht so eine 1:1 – Kommunikation mit den Schülern, also ein Unterrichtsgespräch online. Das beweist, was alles weiterlesen

CORONA UND DIE GRENZEN DES DIGITALEN UNTERRICHTS

img_5012

Ein digitalaffiner Mathematiklehrer in Uelsen (Niedersachsen) hat bereits über 1.800 Videos für seinen Unterricht ins Netz gestellt. Es gibt sie, die digitalen Unterrichtspioniere, und eine der ersten Aufgaben der Bildungspolitik müsste eigentlich sein, diese massiv zu unterstützen und aus ihren weiterlesen

CORONAKRISE BRINGT INS ÖFFENTLICHE BEWUSSTSEIN, WAS DIE WENIGEN DIGITAL INTERESSIERTEN LEHRKRÄFTE SCHON LÄNGST WUSSTEN

Nämlich: 1. Die Unterrichtsplattform Moodle ist „ein ‚Krückstock’, komplex und schwer zu bedienen“, sagt Direktor Matthias Wagner-Uhl, Sprecher des Verbandes der Gesamtschulen völlig zurecht. Es handelt sich um ein extrem unintuitives Teil, aber es wurde damals vom Ministerium gepusht, weil weiterlesen

SCHULSCHLIESSUNGEN WEGEN CORONA- VIRUS: JETZT RÄCHT SICH DIE FEHLENDE DIGITALISIERUNG DES UNTERRICHTS

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE): „Jetzt rächt sich, dass sich in Deutschland bei der Digitalisierung der Schulen so lange nichts richtig bewegt hat.“ (Unter 08:51 Uhr) Wohl wahr. Seit einem Vierteljahrhundert im noch keine schlüssigen Konzepte. Selbst wenn vereinzelt weiterlesen

Absolut sehenswert! Ein Film über Schulprobleme, der die ganze Misere und würdelose Hilflosigkeit des pädagogischen Linksliberalismus aufzeigt

Sehen Sie sich an, was in diesem Klassenzimmer abgeht. Unterricht ist nur beschränkt möglich. Die Lösung der linksgrünbunten Mehrheitspädagogik: mehr von allem; mehr Lehrer, mehr Sozialpädagogik, mehr Verständnis, mehr Teamarbeit. Nur: Glaubt einer im Ernst, dass mehr Lehrer und Sozialpädagogen weiterlesen

Terminplanung Bildungsplattform ella: Die Plattform soll bis Frühjahr 2023 kommen

2018 endete die alte Plattform “Ella” im Fisko. Nun soll sie modular neu aufgesetzt werden. Die einzelnen Module werden dabei fertig eingekauft und danach zusammengestrickt. Ob das zum vorgesehenen Termin gelingt? Nach bisherigen Erfahrungen doch eher nicht. Völlig unverständlich ist, warum weiterlesen

Baden-Württemberg: Das Geld aus dem Digitalpakt fließt, aber die Bedingungen stimmen nicht

Die Schwäbische Zeitung berichtet: „Keine Schule soll zu kurz kommen. [...] Um überhaupt Geld beantragen zu können, gibt es zwei Bedingungen. Erstens: Jede Schule braucht ein pädagogisches Konzept zum Einsatz digitaler Technik. Die Medienzentren des Landes und der Kreise helfen weiterlesen

Einsam lernen ohne Lehrer. Betrachtungen einer Lehramtsstudentin

„Mir hat diese Reflektion gezeigt, dass ich für meine Schüler eine Identifikationsfigur werden möchte, die nachhaltig Sachinteresse, Faszination und Begeisterung wecken kann, aber auch Halt und Orientierung vermittelt. Ich möchte Lehrerin werden – kein Lernbegleiter.“ (Luise Witt, Lehramtsstudentin) Liebe Luise Witt, weiterlesen